Gemeinschaftsschule

Unsere Gemeinschaftsschule mit ihren Grundsätzen

Alle Schülerinnen und Schüler können sie besuchen – egal, welcher Schulabschluss angestrebt wird.

Dabei kann der Schulabschluss mit dem Förderschwerpunkt „Lernen“, der Erste allgemeinbildende Schulabschluss (nach der 9. Klasse), der Mittlere Schulabschluss (nach der 10. Klasse) und der Übergang in die gymnasiale Oberstufe erreicht werden.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden entsprechend ihrer Leistungsmöglichkeiten, Stärken und Schwächen von uns unterstützt. Alle sollen die Möglichkeit haben, in einem angemessenen Lerntempo zu lernen.

Schneller Lernende werden gefordert und nicht gebremst; langsamer Lernende werden individuell gefördert.

Schülerinnen und Schüler lernen

  • im Team zu arbeiten

  • sich die Zeit einzuteilen

  • selbständig zu arbeiten

  • das Lernen zu lernen

  • das Wissen an andere weiterzugeben

  • Arbeitsschritte zu planen

  • vor anderen zu sprechen

  • den eigenen Lernprozess zu beurteilen

  • im Rahmen von Projekttagen und Vorhabenwochen

  • aus regelmäßigen Präventionsveranstaltungen

  • Jahrgang 5 & 6

    Es gibt die Möglichkeit für eine Klasse mit sportlichem Schwerpunkt. Schwimmunterricht in Klasse 6. Es wird auf bis zu drei Niveaustufen differenziert und benotet. Es gibt zusätzlich einen 2-stündigen Wahlpflichtunterricht. Wir ermöglichen eine Lese- und Legasthenieförderung. Die Teilnahme an Mathematikwettbewerben. Hausaufgabenbetreuung in der OGS. Klassenräume mit Smartboards. Fachräume mit guter Ausstattung.

  • Jahrgang 7

    Hinzu kommt ein Wahlpflichtunterricht (4-stündig). Es gibt Leistungsdifferenzierte Kurse in Deutsch, Mathematik und Englisch. Wir unterrichten PC-Unterricht in unserem neuen Computerraum. Darüberhinaus erfolgen erste Maßnahmen zur Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit Job B in Bad Segeberg.

  • Jahrgang 8

    Es erfolgt ein erstes Betriebspraktikum. Wir erstellen eine erste Prognose für den zu erwartenden Schulabschluss. Das Thema Berufsorientierung wird als reguläres Unterrichtsfach unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler nehmen an der Berufsfelderprobung bei Job B teil.

  • Jahrgang 9

    Weitere berufliche Erfahrungen werden in einem zweiten Betriebspraktikum gesammelt. Es besteht die Möglichkeit einer Auslandsfahrt. Beratung der weiteren schulischen Laufbahn. Eine individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur in unserer Schule. Versetzung in die 10. Klasse unter bestimmten Voraussetzungen. Möglicherweise Prüfung zum Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss.

  • Jahrgang 10

    Ihr verpflichtet euch zur Prüfung zum Mittleren Schulabschluss.

Unterricht am Smartboard oder mit unseren IPads sind gute Wege in die Digitalisierung.

Vorstellung unserer Wahlpflichtkurse (WPU)

Einen WPU wählen die Schülerinnen und Schüler am Ende des 6. Jahrganges. Vom 7. bis zum 9. oder 10. Jahrgang haben sie ihren gewählten WPU dann 4 Stunden in der Woche. An der Gemeinschaftsschule Leezen werden momentan die WPUs Technik, Verbraucherbildung, Fit und gesund und Französisch angeboten

Verbraucherbildung

Das Fach „Verbraucherbildung“ zielt sowohl auf das Privat- als auch das Berufsleben der Jugendlichen ab und ist stark alltagsorientiert.

Die Jugendlichen lernen fundierte und reflektierte (Konsum-) Entscheidungen zu treffen und umzusetzen. Dies geschieht beispielsweise, indem sie sich mit Nahrungsmittelzubereitung, Ess- und Einkaufsverhalten, Werbung, Taschengeld, Handy, Fairtrade, Versicherungen, Wohnungssuche oder Zukunftsplanung beschäftigen.

Das Fach Verbraucherbildung setzt die Grundlage zum selbstbestimmten, gesundheitsfördernden, qualitätsorientierten, nachhaltigen und sozial verantwortlichen Handeln im weiteren Lebensverlauf.

In diesem WPU fallen pro Halbjahr derzeit ca. 10 € als Umlage für Nahrungsmittel an. 

Französisch

Im WPU „Französisch“ arbeiten wir mit dem Lehrwerk „Tous Ensemble“ des Klett-Verlags sowie dem dazugehörigen Arbeitsheft. Im Unterricht stehen vier Kernkompetenzen des Fremdsprachenunterrichts im Vordergrund: lesen, schreiben, hören und sprechen. Des Weiteren liegt das Augenmerk auf der Landeskunde. Das bedeutet, dass Themen wie zum Beispiel Frankreich/Paris im Unterricht erarbeitet werden. Außerdem finden kulturelle Exkurse in Form von Essen und Trinken (z.B. Crêpes backen im Unterricht), Sport (z.B. Boule spielen) und Kultur (z.B. durch das Ansehen französischer Filme) statt. Eine Französischfahrt ist in Planung.

Schüler, die den WPU Französisch belegen, sollten neben Interesse an Fremdsprachen und dem französischsprachigen Ausland weiterhin die Bereitschaft zum kontinuierlichen Lernen von Vokabeln und grammatikalischen Strukturen mitbringen. Der WPU Französisch ist für Schüler zu empfehlen, die bereits Freude am Erlernen der 1. Fremdsprache (Englisch) haben und denen das Erlernen der ersten Fremdsprache keine großen Schwierigkeiten bereitet hat.

Fit und Gesund

Der WPU „Fit und gesund“ richtet sich an Schüler, die sowohl sehr gerne sportlich in vielen Sportarten aktiv sind, als auch theoretisch und organisatorisch etwas über Sport erfahren wollen. Sie sollten großes Interesse an verschiedenen Sportbereichen mitbringen und Freude an vielfältiger Bewegung aufweisen. Grundsätzlich ist die Bereitschaft, sich in allen Sportarten auszuprobieren, extrem wichtig.

Wünschenswert und vorteilhaft ist eine allgemeine Sportbegabung, sowie eine gute körperliche Verfassung. Du musst mindestens das Schwimmabzeichen „Bronze“ besitzen. Bei körperlichen Einschränkungen, die dazu führen, dass du einzelne Sportarten nicht ausüben kannst, solltest du einen anderen WPU wählen.

Technik

Innerhalb der vier Schuljahre werden im WPU „Technik“ grundlegende Techniken der Holz- und Metallverarbeitung vermittelt. Dabei werden vielfach Gebrauchsgegenstände aus Holz und Metall hergestellt. Die Bereiche Elektronik, Trockenbau und Installationstechnik werden ebenfalls Schwerpunkte sein.

Der Einsatz unterschiedlicher Werkzeuge soll gelernt und vertieft werden. In allen Bereichen werden auch theoretische Grundlagen erarbeitet und in Lernnachweisen abgeprüft. Der Kostenbeitrag für die Materialien in diesem WPU beträgt ca. 5 € pro Schuljahr.

  • Gemeinschaftsschule als offene Ganztagsschule

    • Angebote an vier Nachmittagen in der Woche
    • abwechslungsreiche Mittagsverpflegung
    • fachkundige Betreuung 

    Die Nachmittagsangebote bestehen u.a. aus:

    • Förderkursen
    • sportlichen Aktivitäten
    • Kunst- und Technikprojekten
    • Musikgruppen
    • Computerkursen

    mehr erfahren

  • Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehungsberechtigten

    Intensive Einbeziehung der Eltern und Erziehungsberechtigten in die Lernplanung der Schülerinnen und Schüler.

     

    Aktive Schulsozialarbeit in enger Verknüpfung mit dem Jugendamt.

  • Checkliste für die Anmeldung

    • Geburtsurkunde
    • Letztes Zeugnis des Kindes
    • Anmeldeschein der Grundschule
    • Masernschutznachweis

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Schulzentrum Leezen; Zweck: Dieser Cookie speichert die Einstellung zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
Diese Cookies helfen uns bei der Analyse des Nutzerverhaltens, um die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _pk_id.*; Anbieter: Schulzentrum Leezen; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 13 Monate

Cookiename: _pk_ref.*; Anbieter: Schulzentrum Leezen; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, woher die Besucher*innen dieser Webseite gekommen sind; Laufzeit: 6 Monate

Cookiename: _pk_ses.*, _pk_cvar.*; Anbieter: Schulzentrum Leezen; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 30 Minuten

zur Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einstellungen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns durch Klicken auf „Zustimmen und weiter“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (zur Datenschutzerklärung). Weitere Informationen zu den Cookies und Anpassungsmöglichkeiten finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“.